Woche 42 durch

Letzte Woche startete der Schwimmkurs von C*
Mein Gastkind hat Probleme, wenn er irgendwo neu dazu kommt wo er niemand kennt und alles neu ist, ist er total verunsichert und ängstlich. Welches Drama. Ich glaub er hat einfach Angst sich zu blamieren oder nicht gemocht zu werden. Er achtet auch immer auf seine Kleidung, ob er kurze oder lange Hosen anzieht. Andere haben ja vielleicht kurze an und er wäre der einzige mit langen.. Phuuuu… Wie soll man damit nur umgehen?!
Mit G* geht es wie immer sehr gut. Anständig und respektvoll.
G* hat nur noch nächste Woche Schule und C* noch zwei Wochen! Nachher fängt der strenge Teil an! 45 Stunden jede Woche. Zum Glück hat meine HM schon so manches geplant für die beiden. Ende Juni gehen sie nach Florida für fünf Tage. G* hat 4 Wochen Camps und die übrigen Wochen die sie hier ist, hat sie jeden Donnerstag reiten. C* geht nach England mit seinem Dad und hat die übrigen Wochen Schwimmkurs und Fussball.
Ich habe bald meinen College Kurs fertig! Habe gestern schon das Zertifikat bekommen! Habe jetzt offiziell 6 Credits erledigt!
Am Wochenende waren Jasmine und ich beide Tage weg. Freitag war echt lustig! Haben ein paar Amerikaner getroffen und sind nachher auf ner Hausparty gelandet. War echt super. Samstag hatten wir Dinner mit meiner Familie und danach gingen wir feiern.

Seit einem Monat haben wir nur zwei Autos. Ich habe gedacht, diese Woche kommt dann das neue Auto wieder von der Reparatur. Gestern sagt dann meine HM, dass es eventuell noch einen ganzen Monat geht?! WTF! Es ist echt nervig! Ich wohne auf der Insel am Südende. Während der Woche ist alles kein Problem. Dann geht es eigentlich ganz gut. Meine HM arbeitet von Zuhause aus und braucht das Auto nicht oft. Aber ich bin einfach nicht mehr so flexibel. Am Wochenende ist es der reinste Horror!!! Meine Gasteltern brauchen beide Auto und es fahren keine Buse vom Südende ans Nordende und das heisst, ich muss mir irgendetwas einfallen lassen oder ich bleibe Zuhause. Ich bin so genervt. Boahhhhh
Sie haben immer noch kein neues Au Pair. Sie skypen doch recht viel mit potenziellen Au Pairs und ich werde diese Woche auch nochmal mit einer reden. Es ist ein komisches Gefühl zu wissen, dass jemand dann in “meinem” Zimmer schläft und mit “meiner” Familie ist.. :/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>