Update

So, G* ist gestern Richtung Boston geflogen und wird da ihre drei Wochen verbringen.
Ich bin wirklich traurig, dass sie nicht hier ist.
C* hat heute einen Sleepover in Seattle und ich bin allein Zuhause.
Ich hab ihn um zwölf nach Seattle gefahren. Bin danach ins Gym.
Zurück nach Hause hat mich der Putzwahn getroffen und hab zuerst mal ein, zwei Stunden geputzt.
Ihr glaubt nicht mit was ich heute angefangen hab! Ich hab meinen ersten Koffer fast vollgepackt.
Ich muss ja schauen, dass ich als rein bringe, ansonsten muss ich noch was verschicken. Habe aber schon echt viele Sachen aussortiert, die ich nach Goodwill geben werde.
Das vergangene Wochenende hab ich mit Jasmine verbracht. Wir hatten so viel Spass! Leider war es das letzte Wochenende gewesen, dass wir zusammen verbracht haben.
So jetzt muss ich noch meinen San Francisco Trip planen und dann geht auch alles schon zu Ende.
Ich arbeite noch zehn Tage insgesamt. Ich hab noch paar Tage frei weil sie nach Washington DC gehen und ich gehe noch nach SF.
Ich freue mich auf die Umarmungen von meine Familie und Freunden!

Feelings about going home

Schon wieder ist ne Woche so schnell vorbei.
Die Kids waren ganz brav und die erste Woche Sommerschule für G* ist auch schon durch.

Am Freitag ging ich dann mit drei anderen Freunde zum campen nach Lake Wenatchee.
Hatten ein super lustiges Wochenende. Natürlich hatten wir kein Grill und wir durften kein Feuer machen.
Kurzerhand haben dann wir jemand gefragt, der so nett war und uns ihren gegeben hat.
Dann Samstag waren wir noch schwimmen und es war echt arschkalt!
Natürlich wenn mal niemand fahren muss, hatten wir beide Abende auch ein paar Bier.
Kleiner Hangover am Tag danach aber es war ein super gemütliches Wochenende.
Sonntag ging es dann schon zurück nach Hause.

Wenn ich bedenke, dass ich nur noch 5 Wochen hier habe, kommen mir die Tränen.
Ich bin echt mega traurig, dass alles schon vorbei sein soll.. Ich kann es nicht glauben, wie schnell ein Jahr geht und das ich bald wieder zurück bin. Ich kann meine Gefühle gar nicht beschreiben.
Was ich ganz sicher sagen kann, dass ich mich nicht so freue zurück zukommen. Ich hab hier echt ein Zuhause gefunden. Ich hab mich einfach in diesen Ort verliebt. Das Wasser, die Berge so nah und das Meer einfach alles.
Ich bin so emotional. Ich könnte manchmal echt von einer Sekunde auf die andere total losheulen. Nur die Vorstellung mich von meiner Familie zu verabschieden, wird es innerlich ganz komisch. Meine zwei kleinen Zwerge zurück zulassen. Meine zwei kleinen Geschwister die mich immer wieder zum lachen bringen.
Ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich mich nicht allzu sehr gefreut habe, als ich ins Flugzeug Richtung Amerika gestiegen bin. Die, die den Blog verfolgt haben, wissen das auch. Ich ging weg von Zuhause als es am schönsten war und ich hätte nie gedacht, dass es zu topen wäre..Aber es ist und jetzt denke ich wie konnte ich nur glücklich sein? Glücklich sein im kleinen Dorf? Alle sehr zurückhaltend und nicht offen? Jeder kennt jeder? Ich weiss wenn ich mich selber höre, was ich letztens im Skypegespräch mit meinem Dad gesagt habe, ist es verrückt. Aber ich denke niemand wird mich Zuhause verstehen, wie es innerlich in mir aussieht. Niemand hat es gesehen wie ich mein Jahr hier verbracht habe. Selbständig mir etwas aufgebaut habe und alles gemacht habe, was ich wollte. Niemand der über dich richtet und auf niemanden Rücksicht zu nehmen.

The only thing more unthinkable than leaving was staying; the only thing more impossible than staying was leaving. I didn’t want to destroy anything or anybody. I just wanted to slip quietly out the back door, without causing any fuss or consequences, and then not stop running until I reached ….
(Just love that quote!)

4th of July

Endlich hab ich mir die Zeit genommen, wieder etwas zu schreiben.
Es sind schon drei Wochen Sommerferien durch. Die Zeit geht echt schnell.
Die Kids waren in Florida für ein paar Tage und ich habe die Zeit genossen ohne sie.
Der Kleine ist halt schon anstrengend so neun Stunden am Stück.
Er hat jeden Tag Swim Team und dann muss er seine Aufgaben machen wie Mathe, Lesen.
G* fängt morgen die Sommerschule an. Ansonsten gibt es nicht so viel zu erzählen.
Es gibt manchmal halt kleine Sachen die mich echt ärgern. Halt so typisch Amis.
Haben beide Elternteile frei und lassen mich neun Stunden arbeiten?! Damit sie Sport machen können!
Verstehe es manchmal echt nicht wie man so sein kann. Wenn sie dann mal Zeit mit ihnen verbringen, dann spielen die Kids x-Stunden Xbox oder schauen Fern.

Was mir echt aufgefallen ist, dass mich Amerikaner schneller nerven mit ihrem Small talk.
-Where are you from? Oh really? I heard it is amazing there!!
How do you like it so far? How long are you been here?
How many kids do you have? How old are they?
How are the parents? Are you planing on staying here forever?
blablabla Die Fragen beantwortest du ca. zwei mal in der Woche! Ich kann sie nicht mehr hören!!
BESTE Frage überhaupt: Do you camp in Europe? hahahah :D LMFAO

Gestern war 4th of July! Hatten es echt lustig! Wir waren ne nette Truppe unterwegs.
Haben den ganzen Tag im Park verbracht und am Abend war dann das Feuerwerk.
Hatten ganz viel Spass und lernten neue Leute kennen.
Jasmine ist nur noch einen Monat hier. Ich kann es nicht glauben! Die Zeit geht unglaublich schnell!
Sie wird mir echt fehlen. Hatte mit ihr so viele emotionale,schöne und lustige Momente.

Meine Flugdaten sind gekommen!

Heute sind endlich meine Flugdaten gekommen! Jetzt wird es ernst! Am 18.8 geht es mit Iberia Airlines um 7:30 Uhr nach Madrid und dann ab nach New York! Ich habe heute eine E-Mail von CC bekommen, dass meine Flugdaten im Online Account sind. Leider geht kein Zug nach Zürich um diese Zeit. Somit bin ich gezwungen, am 17.8 schon nach Zürich zu gehen und dann dort zu übernachten. Zum Glück muss ich nicht alleine fliegen. Ein paar andere Mädels haben den gleichen Flug wie ich.

Ich darf leider nur ein Gepäckstück mitnehmen.

Wie soll ich mein “ganzes” Leben in 23kg einpacken?!

IMG_0260

Noch 39 Tage!

Die Zeit vergeht im Flug! Ich warte jetzt auf meine Flugdaten und bin gespannt. Ich arbeite nur noch 3 Wochen und dann bin ich fertig mit meiner Ausbildung. Endlich! Nach endlosen vier Jahren war es auch Zeit.

Bin momentan am überlegen welche Gastgeschenke ich der Familie mitbringen kann und habe gestöbert. In den nächsten zwei Wochen möchte ich diese besorgen und noch einen Handgepäckkoffer kaufen.

Gastgeschenk Hostmum: Schweizer Kochbuch

Gastgeschenk Hostdad: Schweizer Sackmesser Victorinox

Den vier Kids: Heidi DVD, Aletschgletscher Puzzle und allen Caran D’Ache Farben und Schokolade

Vielleicht kommt mir noch eine besser Idee. Bis jetzt ist das mein Plan :D