Arrived in Weston

So am Freitag ging es los. Ich war eigentlich gar nicht so nervös. Ein altes Au Pair holte mich bei dem Busstopp ab und danach ging es ab “nach Hause”. Als ich angekommen bin, wurde ich herzlich von der Hostmum empfangen.

IMG_0745

Ich nahm die Koffer mit nach oben zu meinem Zimmer und anschliessend zeigte sie mir das grosse Haus. Ich hab es mir kleiner vorgestellt. Den Vorplatz den sie haben! :O Da haben die Kids genug Platz zum spielen.
Wir waren dann mit dem ganz kleinen in der Schule. Sie hatten dort so ein Tag der offenen Tür weil am Montag die Schule beginnt. Nachdem wir dort waren, gingen wir nach Hause und ich packte dann meine Koffer aus. Ich richtete mich ein und alles. Ich besprach mit ihr noch die Hausregeln und das ganze Zeug. Am Abend assen wir zusammen und dann fiel ich müde ins Bett.
Samstag war eigentlich nichts besonders. Sie zeigten mir viele Sachen, die nachher zu meinen Aufgaben gehören.

Ich fühle mich eigentlich gut. Was mir noch besonders schwer fällt, ist auf Englisch mich ohne Scheu zu äussern. Mittlerweile verstehe ich wirklich alles aber mit dem Sprechen klappt es noch nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>