Alles hat sein Ende

In neun Tagen bin ich Zuhause. Es ist unreal und ich kann es mir gar nicht vorstellen.
Hatte mein letztes Wochenende hier in Seattle verbracht.
Unvergessliches schönes Wochenende. Freitag blieb ich tatsächlich mal Zuhause. Samstag hab ich meinen Tag in Seattle verbracht und hab die Stadt noch ein letztes Mal genossen. Samstag Abend gingen wir dann raus und hatten einen super Abend. Wir haben ein paar Leute kennen gelernt mit denen hatten wir dann ne kleine Hausparty gehabt. Sonntag Morgen haben die uns dann zu einem Boatride eingeladen. Also schwupsdipups Zuhause umziehen und weiter gehts.
Am Sonntag Abend um 11.30pm kam ich dann Heim.
Jetzt geniesse ich meine letzten Tage hier mit Charlie und werde dann Donnerstag nach San Francisco fliegen und werde da bis Sonntag bleiben. Dann werd ich schon am Mittwoch um 8.00am nach Hause fliegen. Krass wie die Zeit vergeht?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>